Backgammon

Eines der ältesten Brettspiele der Welt

Backgammon – Variante zwischen Glücksspiel und Strategiespiel

Backgammon ist ein Spiel mit langer Tradition und kann als eine Mischung zwischen einem Glücksspiel und einem Strategiespiel ansgesehen werden. Es kommt eben hier nicht nur auf das Glück an, obgleich es mit einem Würfel gespielt wird und das auf den ersten Blick für die Einordnung als Glücksspiel angesehen werden kann, denn hier kann man es ja nicht beeinflussen, wieviele Augen der Würfel nach einem Wurf letztlich hat. Backgammon ist ein Brettspiel und wird insbesondere in südlichen Ländern gern auf der Straße gespielt. Irgendwie schon typisch sind die älteren Herren, die in einer gemütlichen Ecke die Würfel auf das Brett befördern und die runden Spielsteinchen an die dann erspielten Orte plazieren.

Name und Ursprung von Backgammon

Der Name hat wohl englischen Ursprung und bedeutet „zurück ins Spiel“ (evt. back to the game). Das wiederum hat den Hintergrund, daß geschlagene Steine wieder zurück ins Spiel gebracht werden müssen. Geschlagen ist ein Stein dann, wenn ein gegnerischer auf das Feld gezogen wird, auf dem sich dieser gerade einzeln befindet. Dies ist eine von vielen Regeln, die den Reiz von Backgammon ausmachen. Wo das Spiel seinen Ursprung hat, ist nicht bekannt. Manche vermuten eine jahrtausend alte Tradition und begründen das mit altorientalischen Funden von Brettspielen zum Beispiel im alten Iran oder in Ägypten. Sogar vor dem alten Troja sollen die Griechen vor der Schlacht dem Spiel gefrönt haben. Hinweise auf eine Wahrheit dieser These findet man in alten Darstellungen, Fresken und Malereien. In der Neuzeit wurde das Spiel durch England populär, wo es schon während der Zeit der Kreuzzüge zum Beispiel unter dem Herrscher Richard Löwenherz von dessen Soldaten begeistert gespielt wurde.

Backgammon online im Internet spielen – Software downloaden

Heute kann man Backgammon ganz modern sogar online spielen; das Internet macht dieses Online Spiel möglich. Verschiedene oder fast unzählige Spieleseiten bieten neben anderen Spielen eben auch Backgammon Software zum Download ( Herunterladen ) an. Oft handelt es sich hierbei um Freeware, also man kann das Spiel als Free Play ( freies Spiel ) oder gratis spielen. Auf den Seiten findet der Interessierte eine ausführliche Anleitung, ohne die das Spiel wohl eh keinen Sinn macht. Aber am besten entwickelt man seine eigene Strategie ( strategy ) während des Spielens selbst und unter fachkundiger Anleitung anderer Spieler.

Würfelspiel mit ganz besonderem Dopplerwürfel

Backgammon ist ein Würfelspiel, genauer ein Würfel-Brettspiel. Ferner kann – wie bereits erwähnt – Backgammon als eine Mischung zwischen Strategiespiel und Glücksspiel bezeichnet werden. Im Hinblick auf die Würfel kommt hier ein besonderes Teil zum Einsatz, der sogenannte Dopplerwürfel, der erst im letzten Jahrhundert Einzug in die Regeln des Spieles gefunden hat. Dieser wird nicht zum Akt des Würfelns selbst verwendet, sondern kommt in besonderen Situationen zum Einsatz, in denen ein Spieler einen anderen auffordern kann, das Angebot auf ein Potenzieren der Punkte anzunehmen. Dieser Würfel mit 6 Feldern ist mit den Zahlen 2, 4, 8, 16, 32, und 64 beschriftet. Ein besonderer Würfel für ein besonderes Spiel.